Exklusiver Zugriff auf Photovoltaik-Anlagen aus Baden-Württemberg

Ertrag bis zu 8 % p.a.

Regelmäßige monatliche Erträge

Staatlich garantierte Erlöse durch EEG

Ideal auch bei Abfindungen

Photovoltaik-Direktinvestments eignen sich sowohl als reine Kapitalanlage als auch zur Steueroptimierung bei hoher Steuerlast, Abfindungen und im Schenkungs- und Erbfall.

Sie möchten eine telefonische Beratung?
Rufen Sie uns gerne an:

07153 / 89 65 87

Infos anfordern – Kostenlos & unverbindlich!

*Pflichtfelder

Bitte um Rückruf

Wissenswertes und Fakten rund um die Solaranlage Jetzt in die Zukunft investieren!

Photovoltaik lohnt sich

Die Sonne gehört zu den zuverlässigsten und ältesten Energielieferanten unserer Erde und steht jedem Investor unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung.

» weiterlesen

Für ein Solar-Direktinvestment benötigen Sie kein eigenes Dach und genau betrachtet auch kein Eigenkapital. Die Solaranlagen werden auf langfristig gepachteten Dächern oder Freiflächen schlüsselfertig errichtet.

Im Idealfall sind die PV-Anlagen schon ans Netz angeschlossen und speisen Strom ein. Werden Sie Unternehmer und profitieren Sie an der staatlichen Förderung mit einem hohen regelmäßigen Ertrag, Sicherheit und Transparenz Ihrer Investition.

Nutzen Sie die attraktiven Möglichkeiten in der steuerlichen Gestaltung durch Bildung eines Investitionsabzugsbetrages und der Sonder-AfA beim Kauf einer Photovoltaikanlage und sichern sich einen jährlichen Rohertrag von bis zu 8 % (nach Pacht vor Kosten).

Auch bei einer hohen Abfindung können Sie durch den Erwerb eines Solar-Direktinvestments einen großen Teil der bezahlten Steuer zurückholen.

» minimieren

Vorteile, die überzeugen

Photovoltaik ist eine sichere, ausgereifte Technologie, die bei guter Qualität und Instandhaltung 40 bis 50 Jahre zuverlässig Strom und damit Einnahmen produzieren kann.

» weiterlesen


Mit einem Photovoltaik-Direktinvestment werden Sie zum Unternehmer und Stromproduzenten und profitieren bis zu 21 Jahre von staatlich garantierten Einnahmen durch das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) durch die Vermarktung des produzierten Stroms.

Sie erwerben direktes Eigentum unter anderem an den Solarmodulen und den Wechselrichtern, es ist „Ihre“ Anlage! Langfristige Pachtverträge mit mindestens 20 Jahren Laufzeit zuzüglich 10 Jahren Verlängerungsoption garantieren Ihnen den langfristigen Betrieb Ihres Photovoltaik-Direktinvestments.

Durch Eintrag einer erstrangigen Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs sind Sie auch bei einem Eigentümerwechsel (z. B. Verkauf, Erbschaft) der gepachteten Dachfläche abgesichert. Photovoltaik-Direktinvestments in deutsche Solaranlagen sind sowohl im Allein- oder Teileigentum bereits im Einzelfall ab rund 25.000 € möglich.

» minimieren

Worauf Sie achten müssen

Basis jeder Investitionsentscheidung in eine Photovoltaik-Anlage ist ein ausführliches Exposé und die PVSol-Berechnung. Die PVSol-Berechnungssoftware dient der Planung, Simulation und Optimierung

» weiterlesen

einer Photovoltaik-Anlage unter Berücksichtigung der Standortfaktoren (z. B. Dachausrichtung, Dachneigung, Verschattung) und der verwendeten technischen Komponenten (Module, Wechselrichter, Unterkonstruktion, Kabel).

Aus dem daraus ermittelten sogenannten spezifischen Ertrag und dem Kaufpreis wird der jährliche Anlagenertrag ermittelt. Was jedoch von den meisten Investoren unterschätzt oder übergangen wird, ist die Qualität der Dachsanierung!

Leider geben viele Projektentwickler dazu keine oder nur vage Informationen. Das Dach bzw. die Dachkonstruktion ist jedoch genau wie beim Hausbau das Fundament für Ihr Photovoltaik-Direktinvestment. Deshalb legen wir bei der Auswahl der Projektentwickler, deren Photovoltaik-Anlagen wir unseren Investoren anbieten, größten Wert auf die Qualität der Dachsanierung.

» minimieren

In drei Schritten zur Photovoltaikanlage

Lassen Sie das Finanzamt Ihre Investition in eine Photovoltaik-Anlage mitbezahlen

Sie erklären beim Finanzamt im Rahmen Ihrer Steuererklärung einen IAB (Investitionsabzugsbetrag) in Höhe von 40 % der geplanten Anschaffungskosten (IAB bis maximal 200.000 € pro Antrag) in dem Steuerjahr, in dem Sie die Steuerersparnis benötigen. Um diesen Betrag wird Ihr zu versteuerndes Einkommen reduziert und Sie erhalten vom Finanzamt bereits gezahlte Steuern zurück oder müssen fällige Steuern erst gar nicht überweisen.

Erwerb einer für Sie geeigneten Photovoltaik-Anlage in Ihrer gewünschten Größenordnung

Als Empfehlung rechnen Sie wie folgt: Höhe des IAB geteilt durch 40×100. Beispiel: Sie bilden einen IAB über 100.000 €. So wäre Ihre optimale Solar-Direktinvestition für das folgende Steuerjahr 250.000 €. Die Kosten wie zum Beispiel die Einmalpachtzahlung für die EEG-Laufzeit von bis zu 21 Jahren sind in der Regel nicht IAB-fähig und müssen deswegen zum Investitionsvolumen hinzuaddiert werden. Ebenso kommen auf den Nettopreis der Anlage noch 19 % Umsatzsteuer hinzu, die jedoch im Rahmen der Umsatzsteuererklärung zeitnah zurückerstattet wird.

Finanzierung Ihrer PV-Anlage

Bei der Projektfinanzierung einer PV-Anlage werden meistens etwa 20 % Eigenkapital von den Banken gefordert. Beispiel: Sie wollen 250.000 € finanzieren, demnach benötigen Sie rund 50.000 € Eigenkapital. Dieses haben Sie in der Regel bereits durch Ihre Steuerrückerstattung erhalten. Die restlichen 80 % werden von Ihrer Bank finanziert. Unsere Partnebanken bieten Ihnen bei der geplanten Finanzierung neben den üblichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten auch Eigenkapital- oder Umsatzsteuervorfinanzierungen an.

Das rechnet sich für Sie! Effizient Steuern optimieren an einem konkreten Beispiel*

Annahme: 2018 entscheiden Sie sich, in den kommenden drei Jahren in eine PV-Anlage in Höhe von 100.000 € zu investieren. Im Juli 2019 erwerben Sie die Solaranlage wie geplant.

2018: Planung Investition PV-Anlage100.000 € Kaufpreis
Bildung Investitionsabzugsbetrag (IAB) mit 40%40.000 €
2019: Anschaffung der PV-Anlage100.000 €
Bemessungsgrundlage für Abschreibungen (60 %) (100.000 € - IAB 40.000 €)60.000 €
Sonder-AfA 20% Vollansatz12.000 €
Bemessungsgrundlage für lineare AfA48.000 €
2,4% lineare Abschreibung anteilig für 6 Monate (jährlich 5% aus 48.000 € auf 20 Jahre)1.200 €
Gesamte Abschreibung 201913.200 €
2018 + 2019: Gesamte negative Einkünfte (entspricht 53,2%)53.200 €

Bei einem angenommenen persönlichen Steuersatz von rund 44,1% (inkl. Solidaritätszuschlag ohne Kirchensteuer) ergibt sich aus den Abschreibungen der ersten zwei Jahre

eine Steuerersparnis in Höhe von rund 23.461 €

*UNVERBINDLICHE BEISPIELRECHNUNG. Zur abschließenden Beurteilung Ihrer individuellen Steuersituation und den Auswirkungen durch den Erwerb eines Solar-Direktinvestments sprechen Sie bitte unbedingt mit einem Steuerberater!

Rundum-Sorglos-Paket Alles dabei für eine sorgenfreie Solaranlagen-Investition

Versicherungspaket

Ihre Solaranlage wird über zwei Versicherungen zu 100 % geschützt. Zum einen sichert Sie die PV-Haftpflichtversicherung gegen Schadensforderungen ab, die durch den Betrieb der PV-Anlage verursacht werden (z.B. durch herabfallende Module durch schlechte Befestigung).

» weiterlesen

Zum anderen zahlt Ihnen die Allgefahrenversicherung (Elektronik und Ertragsausfallversicherung, vergleichbar mit der Kfz-Vollkaskoversicherung) alle Schäden samt dem Ertragsausfall, die durch Einwirkung Dritter oder höherer Gewalt wie zum Beispiel durch Sturmschäden entstanden sind.

» minimieren

Überwachung

Die technische Betriebsführung wird durch den Wartungs- und technischen Überwachungsvertrag geregelt. Über das integrierte Fernwartungs- und Monitoringsystem hat der Servicepartner alle technischen Leistungsdaten im Blick. Technische Ausfälle können somit zeitnah erkannt und behoben werden.

» weiterlesen

Es erfolgen regelmäßige Vor-Ort-Termine mit Sichtkontrollen. Festgestellte Mängel wie defekte Module oder lose Kabelverbindungen werden wieder instandgesetzt beziehungsweise über die bestehenden Garantien mit den Herstellern abgewickelt. Sie als Eigentümer haben über ein Login von Ihrem Smartphone oder PC jederzeit Zugriff auf die Leistungsdaten „Ihrer“ PV-Anlage.

» minimieren

Verwaltung

Der gleiche Servicepartner ist auch für die kaufmännische Betriebsführung zuständig. Er erhält in der Regel die monatlichen Einspeisevergütungen der Energieversorger und Direktvermarkter, die auf Richtigkeit geprüft werden.

» weiterlesen

Anschließend rechnet er monatlich die Erträge aus dem produzierten und verkauften Strom abzüglich der Versicherungs- und Betriebskosten direkt an Sie beziehungsweise an alle Eigentümer entsprechend ab.

» minimieren

Unser 360°-Service Alles dabei für eine sorgenfreie Solaranlagen-Investition

Mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Private Banking und Vermögensmanagement für vermögende Privatkunden mit Schwerpunkt Kapitalmarkt- und Sachwertanlagen sowie mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Analyse von Alternativen Sachwertanlagen und Direktinvestments ist unsere Expertise.

» weiterlesen

Wir vermitteln zudem seit vielen Jahren Solar-Direktinvestments von ausgewählten Projektentwicklern und haben unter anderem einen exklusiven Zugriff auf Photovoltaikanlagen in Baden-Württemberg. Wir agieren als freie Vermittler objektiv und unabhängig von jeglichen Verpflichtungen und/oder Kapitalverflechtungen mit den Projektentwicklern. Wir sind damit ausschließlich gegenüber Ihnen, unserem Kunden, verpflichtet. Wir stellen Ihnen Ihrem Wunsch entsprechend besondere Bankkontakte zur Verfügung und unterstützen Sie gerne bei Ihrer Finanzierung.

Auch in Steuerfragen bieten wir Ihnen den Kontakt zu renommierten Steuerkanzleien. Natürlich begleiten wir Sie auch zu Gesprächen beim jeweiligen Projektentwickler oder bei Besuchen vor Ort an Ihrer zukünftigen PV-Anlage. Das heißt, Sie haben für alle Fragen rund um Ihr Photovoltaik-Direktinvestment nur einen Ansprechpartner, uns, die Mitarbeiter der SW Probata GmbH. Und das Beste für Sie: Unser ganzheitlicher Betreuungsservice vor, während und nach Ihrer Solarinvestition kostet Sie … nichts! Wir verlangen für unsere individuelle Beratungsleistung keine zusätzlichen Maklergebühren und bekommen für die Vermittlung der Finanzierung keine Provisionen!

» minimieren

Intelligente Steueroptimierung durch Solar-Direktinvesments